kleine Teile, süß oder herzhaft

Was kochen wir denn heute?
Antworten
Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 5663
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

kleine Teile, süß oder herzhaft

Beitrag von Manu » So 21. Mai 2017, 16:27

Tirteln

4 Personen

300g Mehl
3 Eier
Salz
250g Magerquark
2 Eßl sauere Sahne,
2 Eßl gehackte Kräuter
1 Pr frische Muskatnus
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1 Eiweß

Fett zum aubacken oder Butterschmalz

Der Magerquark wir mit der sauerne Sahne und den Kräutern und Gewürze mischen. Nach belieben abschmecken.

Das Eiweiß wird mit 1 Teel kalten Wasser verquirlen.

Aus dem Rest einen Teig kneten. Diesen ca 2mm dick ausrollen und mit einen Glas Kreise ausstechen.
Auf jeden Kreis kommen 1 Eßl der Quarkfüllung. Mit den Eiweiß bestreichen und zweiten Kreis als Deckel aubringen.
Ränder festdrücken!
Dir Tirteln werden etwa 3 Min von jeder Seite gebraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Guten Apetitt!
Bild

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 5663
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

Zitronensouffle

Beitrag von Manu » So 21. Mai 2017, 18:37

2 unbehandelte Zitronen
6 Eier
150g Zucker
1 Pr Salz
2 Eßl gem Mandeln

Fett für die Form

Die hälfte der Schale abreiben und die Zitronen dann auspressen.
Eier trennen, Eiweiß steif schlagen mit dem Salz
Eigelbe mit Zucker verrühren, bis eine dickcremige Masse entstanden ist. Zitronenabrieb und -saft dazu geben.
Vorsichtig den Eischnee dazu geben und unterrühren.
Eine feuerfeste Form, oder vier Förmchen, mit Fett bestreichen. Die Mischung hineingeben.
bei 180°C ca 20 Min backen. Dann das Dessert sofort servieren, da es sonst zusammenfällt.
Bild

Benutzeravatar
Schermi
Beiträge: 850
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 12:14
Wohnort: Schermbeck

Süße Brezeln

Beitrag von Schermi » Mo 22. Mai 2017, 19:31

500g Mehl
2 Teel Backpulver
2 Teel Vanillezucker
1 Msp Salz
125g saure Sahne oder Schmant
300g kalte Butter
1 Eiweiß
100g Hagelzucker

Alles zu einen glatten Mürbeteig verkneten. ca 3mm dick ausrollen und zu Streifen schneiden. Diese zu Brezeln falten.
Das gequirlte Eiweiß zum bestreichen der Brezeln nutzen und mit Hagelzucker bestreuen.
Im Backoffen bei 220°C ca 25-30 Min backen

Benutzeravatar
Schermi
Beiträge: 850
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 12:14
Wohnort: Schermbeck

Schmalzklösschen

Beitrag von Schermi » Mo 22. Mai 2017, 19:34

1/4l Milch
50g Butter
150g Mehl
4 Eier
75g Zucker
2 Teel Zimt

Fett zum ausbacken

Brandteig
Milch und Butter in den Topf geben und zum kochen bringen, herunternehmen und das Mehl dazugeben. Topf nochmal auf den Herd schieben
und rühren, bis sich alles vom Topfboden löst. Wieder runter vom Herd und abkühlen lassen. Die Eier nach und nach unterrühren,

zucker und Zimt mischen. Eßlöffelweise den Teig im Fett ausbacken und nach den abtropfen mit ZuckerZimt bestreuen/wälzen

Benutzeravatar
Schermi
Beiträge: 850
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 12:14
Wohnort: Schermbeck

Scherben

Beitrag von Schermi » Mo 22. Mai 2017, 19:37

4 Eier
50g Zucker
1 P Vanillezucker
Salz
4 Eßl saure Sahne
500g Mehl

Mehl für die Arbeitsfläche und Puderzucker zum bestreuen Fett zum ausbacken

Alles zu einen glatten Teig verkneten
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten. Im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.
Messerrückendick ausrollen und in 10cm gr Rauten schneiden.
Fett erhitzen und die Scherben ausbacken und mit uderzucker bestäuben, warm servieren

Benutzeravatar
Dragon
Beiträge: 1320
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:32
Wohnort: Schermbeck

Sachertörtchen

Beitrag von Dragon » Di 23. Mai 2017, 10:39

Für den Teig
50g Zartbitterschokolade
2 Eier
50g weiche Butter
50g Zucker
30g gem Mandeln
2 Teel Mehl
1/2 Teel Backpulver

Zum Glasieren
50g Aprikosenkonfitüre
75-100g dunkle Kuvertüre

Fpr die Form
Fett und Mehl

Förmchen fetten und mit Mehl ausstreuen.
Eiweiß steif schlafgen. Schokolade schmelzen und alle miteinander verrühren, zum Schluß das Eiweiß unterheben.
In die Förmchen füllen und im Backofen bei
200°C ca 20 minuten backen.
In den Förmchen abkühlen lassen, dann herausnehmen. Die Konfitüre erwäremen und die Törtchen damit bestreichen, fest werden lassen.
Dann die geschmolzene Kuvertüre über die Törtchen geben.
Bild

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 5663
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

Carpaccio

Beitrag von Manu » Di 23. Mai 2017, 21:26

250g Rinderfilet
2 Eßl Weißwein oder Balsamessig
Salz
Pfeffer
6 Eßl Olivenöl
50g Parmesan am Stück
1 Bund Basilikum

Das Rinderfilet im Tiefkühlfach 1 Stunde gefrieren lassen. Dann in hauchdünne Scheiben schneiden. Auf vier Teller flach gestrichen verteilen.
Essig, Salz,Pfeffer und Öl kräftig verrühren. Dressing abschmecken und gleichmäßig über die Fleischscheiben geben. Den Parmesan grob
hobeln oder raspeln. Kurz vor dem Servieren den Käse und die Basilikumblätter darauf geben.
Bild

Benutzeravatar
Dragon
Beiträge: 1320
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:32
Wohnort: Schermbeck

Käsegebäck

Beitrag von Dragon » Mi 24. Mai 2017, 11:46

200g mehligkochende Kartoffeln
50g Sonnenblumenkerne
je 75g Weizen und Dinkelmehl
1 Msp Backpulver
80g Parmesan
1 Teel Kümmel
1/4 Teel Muskat
1/4 Teel Meersalz
80g kalte Butter
2 Eier
nach Belieben zum Bestreuen Kümmel, Mohn und Sesam

Für das Blech Butter

Kartoffeln weich kochen, schälen und durchpressen
Sonnenblumenkerne fein hacken, mit Mehl, Backpulver, dem Parmesan und Gewürzen mischen und die Kartoffeln locker untermengen.
Die Butter in Stücke darauf setzten und das Ei zauggeben. Zu einen geschmeidigen Teuig vernketen und zugedeckt 1 Stunde kühl stellen.
Den Teig 2mm dick ausrollen und in Rauten ausrädeln. Übriges Ei verquirlen. Damit die Rauten bestreichen und mit den KKümmel etc bestreuen.
Bei 200°C ca 15-18 Min goldgelb backen.
Bild

Benutzeravatar
kleine-Hexe
Beiträge: 1297
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:33
Wohnort: Schermbeck

Mokka Muffin

Beitrag von kleine-Hexe » Mi 24. Mai 2017, 17:19

12 Papierförmchen
100g Frischkäse
135ml starker kalter Kaffee
2 Eßl Puderzucker
70g Schokoraspel
240g Mehl
2 Eßl Kakaopulver
2 Teel Backpulver
1/2 Teel Natron
1 Ei
100g Zucker
80ml Pflanzenöl
100ml Buttermilch
30ml Sahne
150g Nougat
12 Mokkabohnen und gehackte Pistazien zum Garnieren

Teig verrühren, ohne den Frischkäse udn den Nougat. Papierförmchen nur mit der hälfte des Teiges füllen. Dann auf jedenden Frischkäse verteilen und restlichen Teig darauf.
Nougat im Wasserbad schmelzen und die Muffins darin eintauchen lassen.
Mit Mokkabohnen und Pistazien garnieren.
Nougat
Bild

Benutzeravatar
kleine-Hexe
Beiträge: 1297
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:33
Wohnort: Schermbeck

Gewürz Muffins mit Schokolade

Beitrag von kleine-Hexe » Do 25. Mai 2017, 10:44

12 Papierförmchen
250g Mehl
2 eel Kardamon
2 Teel Anis
2 1/2 Teel Backpulver
1/2 Teel Natron
1 Ei
130g Zucker
80ml Pflanzenöl
250g Joghurt
75ml kalter Kaffee
12 Stück Vollmilchschokolade

Papierförmchen durchaus in eine Muffinform setzen.

Zutaten mischen, bis auf die Schokoladenstücke.
Dann den Teig zur hälfte aufteilen. Das Stück Schokolade aufsetzen und dann restlichen Teig darauf.
Bei 180°C etwa 20-25 Minutne backen.
Noch 5 Minuten im Blech ruhen lassen. Mit Schokolade und Puderzucker garniert servieren.
Bild

Antworten

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast