Suppen, kalt und warm und Eintöpfe

Was kochen wir denn heute?
Antworten
Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 4791
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

Suppen, kalt und warm und Eintöpfe

Beitrag von Manu » So 21. Mai 2017, 17:54

Gerstenrahmsuppe

1 Eßl Butter
1 Zwiebel
100g geschliffene Gerste- Perlgraupen
1 1/2l Gemüsebrühe
1 dünne Stange Lauch
50g Knollensellerie
1 junge Möhre
3 Eßl Weißwein oder 1 Teel Zitronensaft
3 Eßl Creme fraiche
2-3 Eßl fein geschnittener Schnittlauch

Butter im Topf schmelzen, Zwiebel fein gehackt anschwitzen, die Gerste dazugeben und 2-3 Min mitdünsten. Die Gemüsebrühe erhitzen und zur Gester geben. 20 Min bei schwacher Hitze mit Deckel köcheln lassen.
Das Gemüse klein würfeln. Zusammen mit dem Weißwein/Zitronensafrt dazu geben. Nochmals 15-20 Min weiter köcheln lassen.
Zum Schluß die Creme fraiche unterrühren und nach belieben abschmecken.
Bild

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 4791
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

Chicoréesuppe mit Erbsen

Beitrag von Manu » So 21. Mai 2017, 17:59

2 Frühlingszwiebel
300g Chicorée
2 Eßl Butter
300g Erbsen
1/8l trockener Weißwein
3/4 l Rinderboulion
je 1/4 Teel Salz und frischer gem weißer Pfeffer
Saft von 1/2 Zitrone
100g gek Schinken ohne Fettrand
1 Handvoll Kerbel

Den Chicorée unten Keilförmig ein Stück herausschneiden, da dort manchmal Bitterstoffe drin sind.
Die Butter in einen Suppentopf zerlassen und die Zwiebelringe 2 Min anbraten.
Erbsen hinzu mit mit Weißwein ablöschen. Boullion dazugießen udn bei schwacher Hitze 10 Min weiter kochen.
Die Chicorée in Streifen dazu geben und abschmecken.
Zum Schluß den Schinken in Streifen dazu und den Kerbel vor dem Servieren darüber streuen.
Bild

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 4791
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

Pilzcremesuppe

Beitrag von Manu » So 21. Mai 2017, 18:01

1kl Zwiebel
350g Austernpilze
2 Eßl Butter
100g Creme fraiche
5 Eßl trockener Sherry
je 1/4 Teel Salz und frischer gem weißer Pfeffer
1Pr Chayennepfeffer
1 Teel rosa Pfefferkörner
1 Handvoll Kerbel

Die Butter im Topf erhitzen,darin Zwiebel und Pilze andünsten. Die Creme fraiche und Sherry unterrühren mit der Gemüsebrühe. Alles mit dem Mixer pürieren.
Mit den Gewürzen abschmecken und zum servieren mit Kerbel bestreuen.
Bild

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 4791
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

Maiscremesuppe

Beitrag von Manu » So 21. Mai 2017, 18:18

2 Dosen Gemüsemais a 280g
1 gr Zwiebel
1 Eßl Öl
400ml Gemüsebrühe
3 Eßl Creme faiche
Salz
weißer Pfeffer, frisch gem
40 g Räucherlachs
1/2 Bund DIll

Etwa 6 Eßl Maiskörner beisiete stellen.Den rest pürieren und durch ein Sieb geben.
Die Zwiebel gfein würfen und im Öl anbraten. Das Maispüree, die Maiskörner und die Zwiebel dazugeben.
Die Hitze reduzieren und 5 Min köcheln lassen.
Creme faiche in die Suppe rühren und mit den Gewürzen abschmecken.
Lachs in feine streifen geben und Dill fein hacken. Beides vor dem Servieren auf die Suppe geben.
Bild

Benutzeravatar
Dragon
Beiträge: 980
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:32
Wohnort: Schermbeck

Erbsencremesuppe mit Speck

Beitrag von Dragon » Mo 22. Mai 2017, 18:57

300gr grüne getr Erbsen
1 Schinkenknochen
1 Teel Salz
1 Stange Lauch
1gr Möhre
1 Petersilienwurzel
75 g durchwachsener Speck
1 gr Zwiebel
1 Eßl Sojaöl
4 Eßl Sahne
1 Msp frisch gem weißer Pfeffer
4 Eßl Kresseblättchen

Die Erbsen sollten vom Wasser bedeckt für 12 Stunden quellen.
Mit diesen Wasser und den Knochen zum kochen bringen, noch etwas Wasser dazu geben.
Den Schaum abschöpfen.
Salz hinzu und für 1 1/2 St garen.
Gemsüse klein schneiden. Nach einer Stunde das Gemüse hinzugeben.
Den Knochen aus der Suppe nehmen. Alles durch ein Haarsieb passieren. Suppe mit der Sahne verrühren und abschmecken.
Speck in der Pfanne ausbraten und wenn er glasig ist die Zwiebeln dazu geben, alles knusprig werden lassen.
Supe anrichten und mit den Speck-Zwiebel und Kresse bestreuen
Bild

Benutzeravatar
Dragon
Beiträge: 980
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:32
Wohnort: Schermbeck

Tomatensuppe mit Reis

Beitrag von Dragon » Mo 22. Mai 2017, 19:00

2 Zwiebeln
2 Eßl Öl
250g Tatar
150g Langkornreis
1l Tomatensaft
1 Teel Salz
1 Msp schwarzen Pfeffer
1 Teel Kümmel
je 1 Pr Zucker und Cayennepfeffer
2 Eßl gehackte Petersilie

Zuerst die Zwiebeln im Topf andünsten, dann den Tatar und die Reis zugeben und unter Wenden einige Minuten anbraten
Tomatensaft zugießen und mit den Gewürzen abschmecken. Mit Petersilie bestreuen.
Bild

Benutzeravatar
Dragon
Beiträge: 980
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:32
Wohnort: Schermbeck

Buchweizen Käse Suppe

Beitrag von Dragon » Mo 22. Mai 2017, 19:05

1 Bund Suppengrün
1l ungesalzene Gemüseboulion
100g Buchweizenkörner
1 Eßl gekörnte Gemüsebrühe
150 g gespaltene Erbsen
200g Doppelrahmfrischkäse
2-4 Eßl Hefeflocken
1-2 Msp frisch gem weißer Pfeffer
2 Eßl gehackten Dill

Gemüse klein schneiden und mit der Brühe für 5 min kochen.
Erbsen in die Suppe geben und weitere 10 Min kochen.
Topf vom Herd nehmen und Käse in Flöckchen unter die Suppe geben, stehen lassen, bis sich der Käse leicht mit der Suppe verrühren lassen.
wenn nötig noch mit gekörnter Brühe und Hefeflocken abschmecken. Zum Schluss mit Dill bestreuen
Bild

Benutzeravatar
kleine-Hexe
Beiträge: 990
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:33
Wohnort: Schermbeck

Montafoner Gerstensupe

Beitrag von kleine-Hexe » Mo 22. Mai 2017, 19:19

1 kl Zwiebel
100g durchwachsener Speck
2 Eßl Butter
1l Fleischbrühe
120g Rollgerste
150g Wurzelgemüse
1 Bund Schnittlauch
250g saure Sahne
2 Eigelbe
Salz
schwarzer Pfeffer

Zwiebel und Speck anbraten. Brühe dazu und kochen lassen. Herste gewaschen hinzufügen und in etwa 1 1/2 Stunden bei
schwacher Hitze kochen. Wurzelgemüse hinzugeben in den letzten 30 Min.
Sahne mit den Eigelb verquirlen. Wenn die Gerste weich ist, vom Herd nehmen. Eigelbsahne unterrühren und abschmecken.
Mit Schnittlauch bestreut servieren
Bild

Benutzeravatar
kleine-Hexe
Beiträge: 990
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:33
Wohnort: Schermbeck

Wirsingeintopf

Beitrag von kleine-Hexe » Mo 22. Mai 2017, 19:24

1kg Wirsing
600g Kartoffeln
1 gr säuerlicher Apfel
1 gr Zwiebel
2 Eßl Sonnenblumenöl
1/8l heiße Gemüsebrühe
1/2 Teel Salz
1 Teel Ingwer- oder Ahornsirup
250g saure Sahne
50 g grob geschroteter Weizen
2 Eßl Sonnenblumenöl

Wirsing in feine Streifen schneiden. Kartoffel und Apfel würfeln.
Gewürfelte Zwiebel glasig anbraten, Kohl, Apfel und Zwiebelwürfel dazugeben und mit Brühe auffüllen.
Für 30 Min dünsten
Mit den Gewürzen und der Sauren Sahne abschmecken.

Das Weizenschrot im Öl braun anbraten.
Über den Eintopf streuen. Dazu passt gut Vollkornbrötchen
Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 1480
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

Blumenkohlsuppe mit Hirse

Beitrag von Michael » Mo 22. Mai 2017, 19:50

1/2 Blumenkohlkopf
100g Hise
2 Teel gekörnte Gempsebrühe
100g Sahne
2 Eigelbe
1 Msp Muskatnuß frisch gerieben
Saft von 172 Zitrone
etwa 1 Teel Meersalz
je 1/2 Bund Schnittlauch und Zitronenmelisse

1l Wasser mit der Hirse und der gekörnten Bbrühe 5 Min kochen lassen, dann das vorbereitete Gempse hinzugeben und 15-20 Min weich kochen.
Die Sahne mit den Eigelben, Muskat und Zitronensaft verquirlen. Die Mischung unter der Suppe geben. Alles abschmecken.
Die Kräuter ganz zum Schluß darüber geben
Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Antworten

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast