Diamant Zucker

Was kochen wir denn heute?
Antworten
Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 5663
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

Diamant Zucker

Beitrag von Manu » Mi 2. Aug 2017, 13:47

Die Seite von Diamant Zucker hat natürlich etliche Rezepte:

Diamant Zucker
Bild

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 5663
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

PFIRSICH-APRIKOSEN-AUFSTRICH

Beitrag von Manu » Mi 2. Aug 2017, 13:48

ZUTATEN

125 g Pfirsiche (entsteint gewogen)
125 g Aprikosen (entsteint gewogen)
185 g Diamant Gelierzauber
Produkt zum Rezept
Diamant Gelierzauber
ZUBEREITUNG

Pfirsiche und Aprikosen waschen, entsteinen und in Stücke schneiden. Insgesamt 250 g abwiegen und in ein hohes Gefäß geben.
Diamant Gelierzauber zugeben und alles ca. 45 Sekunden mit dem Pürierstab mixen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
Fruchtaufstrich in Gläser füllen und abgedeckt in den Kühlschrank stellen oder sofort genießen.
Tipp:
Nach Geschmack können Sie den Aufstrich mit 2 EL Pfirsichlikör und 1 EL Mandelblättchen verfeinern!
Bild

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 5663
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

Re: Diamant Zucker

Beitrag von Manu » Do 5. Okt 2017, 12:38

WALNUSS-AHORNSIRUP-EIS
ZUTATEN

120 g Walnüsse
350 ml Milch
200 g Diamant Eiszauber für Milch
125 ml Ahornsirup
Produkt zum Rezept
Diamant Eiszauber für Milch
ZUBEREITUNG

Walnüsse bei mittlerer Hitze in einer Pfanne leicht anrösten. Abkühlen lassen und grob hacken.
Milch in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), hohes Rührgefäß geben. Diamant Eiszauber für Milch hinzugeben und mit einem Handrührgerät 1 Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.
Ahornsirup mit dem Handrührgerät unterrühren. Walnüsse unterheben.
Eismischung in geeignete Behälter füllen, verschließen und mindestens 5–8 Stunden im Gefrierschrank bei -18 °C einfrieren

:quelle:
Bild

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 5663
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

MANDEL-LIKÖR MIT TONKABOHNE

Beitrag von Manu » Do 5. Okt 2017, 12:38

ZUTATEN

300 g gehackte Mandeln
1 Tonkabohne
250 g Diamant Krusten Kandis
750 ml Weinbrand (36 Vol.-%)
Produkt zum Rezept
Diamant Krusten Kandis
ZUBEREITUNG

Mandeln bei mittlerer Hitze in einer Pfanne leicht anrösten. Tonkabohne leicht anstoßen.
Mandeln mit Tonkabohne und Diamant Krusten Kandis in ein weithalsiges, verschließbares Gefäß geben. Mit Weinbrand übergießen und verschließen.
Mindestens 6–8 Wochen durchziehen lassen. Dabei öfter schütteln.
Likör durch ein Haarsieb oder einen Kaffeefilter filtern, in eine Karaffe oder Flasche füllen und verschließen. Weitere 2 Wochen reifen lassen.

:quelle:
Bild

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 5663
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

RHEINISCHE SPITZKUCHEN

Beitrag von Manu » Di 7. Nov 2017, 16:38

ZUTATEN

250 g Honig
50 g Diamant Brauner Zucker
50 g Butter (oder Margarine)
1 Bio-Orange
450 g Mehl
3-4 TL Lebkuchengewürz
1 TL Pottasche
1 EL Rosenwasser
200 g Zartbitter-Kuvertüre

ZUBEREITUNG

Honig mit Diamant Brauner Zucker und Butter erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Abkühlen lassen.
Bio-Orange heiß abwaschen, abtrocknen und Schale abreiben. Mehl in eine Schüssel geben, Orangenschale und Lebkuchengewürz dazugeben und von der Mitte aus mit dem Honiggemisch verrühren. Pottasche in Rosenwasser auflösen und zuletzt gründlich unterrühren. In Folie wickeln und mindestens einen Tag im Kühlschrank ruhen lassen.
Teig zu mehreren 2–3 cm dicken Rollen formen, etwas flach drücken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 15–20 Minuten backen.
Nach dem Backen die noch warmen Rollen schräg in Spitzen schneiden.
Kuvertüre hacken, im heißen Wasserbad schmelzen, Spitzkuchen nach dem Abkühlen damit bestreichen und trocknen lassen.

:quelle:
Bild

Antworten

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast