Rettet den Regenwald e.V.

Antworten
Benutzeravatar
Schermi
Beiträge: 3580
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 12:14
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Rettet den Regenwald e.V.

Beitrag von Schermi » So 15. Sep 2019, 13:06

Rettet den Regenwald e.V. setzt sich seit 1986 aktiv für den Schutz des Regenwaldes ein. Der gemeinnützige Verein benennt regenwaldzerstörende Projekte, Unternehmen und politische Entscheider. Rettet den Regenwald e.V. unterstützt zudem lokale Basisorganisationen in den Tropen, damit Landraub, Abholzungen, Tiermord/Quälerei und Umweltzerstörung verhindert werden.

https://www.regenwald.org/verein/ueber-uns



Benutzeravatar
Schermi
Beiträge: 3580
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 12:14
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: Rettet den Regenwald e.V.

Beitrag von Schermi » So 15. Sep 2019, 13:06

Verhindert die Abholzung der Insel Woodlark!

https://www.regenwald.org/petitionen/97 ... paYKFJUIow



Benutzeravatar
kleine-Hexe
Beiträge: 5428
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:33
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: Rettet den Regenwald e.V.

Beitrag von kleine-Hexe » Mo 16. Sep 2019, 07:23

Autos fressen Regenwald! Palm- und Sojaöl sofort stoppen!
Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

wussten Sie, dass der Dieselkraftstoff an den Tankstellen Palm- und Sojaöl aus Tropenwaldrodung enthält?

Deutsche und europäische Gesetze schreiben die Beimischung von 7 % Biodiesel vor.

Die Folge: Die Tropenwälder schwinden für immer mehr Ölpalm- und Sojaplantagen. Die Hauptproduzenten von Palmöl sind Indonesien und Malaysia. Der Regenwald der Orang-Utans und vieler weiterer bedrohter Tiere wird für den Anbau von Ölpalmen abgeholzt.

In Südamerika fackelt die Agrarindustrie die Wälder für Soja-Monokulturen ab. Die Nachrichten von den verheerenden Brandrodungen im Amazonasgebiet gehen gerade um die Welt.

Inzwischen haben die Politiker die fatalen Folgen ihrer falsch verstandenen Klimapolitik erkannt. Doch die dringend notwendigen Korrekturen erfolgen nur sehr zögerlich. Viel zu spät, erst ab dem Jahr 2030, will die EU Palmöl weitgehend ausschließen. Die vom Sojaanbau verursachten Probleme hat die EU bisher gar nicht berücksichtigt.

Daher fordern wir die Bundesregierung auf, JETZT zu handeln: Kein Palm- und Sojaöl in den Tank!


ZUR PETITION
https://www.regenwald.org/petitionen/11 ... 335&t=5583

Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.


Bild

Benutzeravatar
kleine-Hexe
Beiträge: 5428
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:33
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: Rettet den Regenwald e.V.

Beitrag von kleine-Hexe » Mi 18. Sep 2019, 11:34

die Umweltorganisation World Rainforest Movement wendet sich mit einer dringenden Aktion an uns:

OLAM INTERNATIONAL, ein internationaler Agrarkonzern mit Sitz in Singapur, holzt den Regenwald in Gabun für Ölpalm- und Gummibaumplantagen ab. Die Einwohner des zentralafrikanischen Landes bitten um unsere Hilfe. Bitte unterschreibt fü den Regenwald in Gabun und seine Bewohner.


ZUR PETITION https://www.regenwald.org/petitionen/11 ... 711&t=5779
Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.


Bild

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 13665
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
 
Relax-Arcade:  2
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Räuber und Gendarm im Wald

Beitrag von Manu » Do 19. Sep 2019, 18:07

Mahagoni oder Palisander: Viele Edelhölzer erzielen riesige Gewinnmargen auf dem Schwarzmarkt und werden rücksichtslos illegal abgeholzt. Neue Technologien sollen dagegenhalten.
Aisling Irwin

https://www.spektrum.de/news/wie-der-ho ... rd/1672862


Bild

Benutzeravatar
Anne
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:30
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: Rettet den Regenwald e.V.

Beitrag von Anne » Fr 20. Sep 2019, 14:48

Bitte unterschreiben: Kohlekraftwerk verhindern – Menschen und Tiger schützen
Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

die Mangrovenwälder der Sundarbans sind die größten und artenreichsten der Welt. Hier leben seltene Königstiger, Axishirsche, Delfine und Batagur-Schildkröten. Außerdem schützen die Wälder die Bewohner des Binnenlandes vor Zyklonen. 1997 hat die Unesco die Mangroven zum Welterbe erklärt.

Trotzdem treibt die Regierung von Bangladesch wenige Kilometer entfernt den Bau eines Kohlekraftwerks voran. 1.320 Megawatt sollen die beiden Blöcke in Rampal liefern.

Umweltschützer schlagen Alarm:

- Für das Kraftwerk werden Mangroven und damit die Heimat der Tiger zerstört.

- Das Wasser des Flusses Passur wird erwärmt und vergiftet. Viele Fische und Delfine werden das nicht überleben.

- Havariert ein Kohlefrachter, sind die Schäden nicht abzusehen.

- Zwei Millionen Menschen, unter ihnen viele Fischer, könnten ihre Lebensgrundlage durch das Projekt verlieren.

Bitte fordern Sie Ministerpräsidentin Hasina Wajed auf, das schädliche Projekt zu beenden und umwelt- und klimafreundlichere Energiequellen zu erschließen.


ZUR PETITION https://www.regenwald.org/petitionen/11 ... 692&t=5760
Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.


Bild

Benutzeravatar
Dragon
Beiträge: 6700
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:32
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: Rettet den Regenwald e.V.

Beitrag von Dragon » Mo 23. Sep 2019, 16:54

Bitte nicht 180 Tonnen Palmöl in der Schule Kressbronn verheizen!


Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

diesen Mittwoch will der Bürgermeister von Kressbronn den Kauf von jährlich 180 Tonnen Palmöl für die Schulheizung vom Gemeinderat genehmigen lassen. In Indonesien und Malaysia protestieren die Menschen verzweifelt gegen die Vernichtung ihrer Wälder für Ölpalmplantagen.

Nach unseren jahrelangen Protesten hat die Bundesregierung im Jahr 2012 die finanzielle Förderung von mit Pflanzenöl betriebenen Blockheizkraftwerken aus dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) gestrichen.

Doch die Änderung des EEG wurde nur für neue Anlagen wirksam. Bestehende Altanlagen sind davon ausgenommen und geniessen über 20 Jahre einen „Bestandsschutz“.

Bitte unterstützen Sie unsere Petition. Keine Regenwaldvernichtung für Palmöl-Kraftwerke:


ZUR PETITION
https://www.regenwald.org/petitionen/11 ... 261&t=5270


Bild

Benutzeravatar
Anne
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:30
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: Rettet den Regenwald e.V.

Beitrag von Anne » So 29. Sep 2019, 13:14

Dringend! Korallenriffe vor Kreuzfahrt schützen!

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

die Karibik - wer denkt da nicht an blütenweiße Sandstrände, kristallklares Wasser und atemberaubende Korallenriffe. Kein Wunder, dass die Caymaninseln ein Traumziel für Taucher sind. Der Name „Eden Rock“ für das berühmteste Riff vor der Hauptstadt George Town ist keinesfalls übertrieben.

Doch der Regierung scheint der Schatz egal. Sie plant in den Korallenriffen eine Landungsbrücke für Kreuzfahrtschiffe zu bauen. Dadurch sollen noch mehr Touristen angelockt werden.

Zwölf Hektar Korallenriffe und Meeresboden werden aufgerissen, umgewühlt und damit für immer zerstört. Das Wasser wird durch aufgewirbelten Sand milchig-trüb. Für viele Unterwasser-Lebewesen wirkt der Schleier wie ein Leichentuch. Wo bisher Korallen mit ihrem Skelett aus Kalk einen artenreichen Lebensraum schaffen, herrscht Beton.

Die Zerstörung der Korallenriffe ist nicht akzeptabel!

Umweltschützer auf den Caymaninseln schlagen Alarm und setzen auf unsere Unterstützung. Bitte unterschreiben Sie diese Petition an Kreuzfahrt-Konzerne wie MSC, Carnival, Royal Caribbean und Disney und die Regierung der Cayman-Islands.


ZUR PETITION https://www.regenwald.org/petitionen/11 ... 125&t=5354
Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.


Bild

Benutzeravatar
Anne
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:30
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: Rettet den Regenwald e.V.

Beitrag von Anne » Mi 2. Okt 2019, 09:04

Bitte protestiert: Indonesiens Regierung will Korruption erleichtern
Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

versuchen hier korrupte Politiker, sich und ihre Komplizen vor Strafverfolgung zu schützen? Der Verdacht drängt sich auf: Kurz vor dem Ende ihrer Amtszeit wollen in Indonesien Abgeordnete die Antikorruptionsbehörde empfindlich schleifen.

Tausende Menschen demonstrieren gegen den Plan – der allein Kriminellen nützt.

Die Anti-Korruptions-Ermittler konnten bisher unabhängig Fakten gegen Firmen sammeln und haben sogar bestechliche Politiker hinter Gitter gebracht. Damit könnte es vorbei sein, wenn sie zukünftig dem Parlament unterstellt und von Polizei und Staatsanwaltschaft abhängig werden – wobei der Justizapparat anfällig für Korruption ist.Damit könnte es vorbei sein, wenn die Ermittler zukünftig dem Parlament unterstellt und von Polizei und Staatsanwaltschaft abhängig werden – wobei der Justizapparat anfällig für Korruption ist.

Zudem sollen die Ermittler zukünftig Genehmigungen für das Abhören von Telefonaten oder für die Beschlagnahme von Beweismitteln einholen müssten – auch hier können korrupte Beamte Ermittlungen verhindern.

Mit der Überarbeitung des Strafgesetzbuchs würde es zukünftig schwieriger, Unternehmen zur Rechenschaft zu ziehen, die gegen Umweltgesetze verstoßen. Statt den Auftraggebern von Brandstiftung wie Plantagenmanagern würden lediglich die kleinen Täter, die das Streichholz angezündet haben, verfolgt und verurteilt.

Indonesien steht beim Schutz der Wälder am Scheideweg: Einerseits hat Präsident Joko Widodo weitere Palmöl-Plantagen auf Torfböden untersagt. Andererseits haben Brandstifter offenbar im Auftrag von Palmölfirmen riesigen Wald- und Plantagenflächen angezündet. Die Emissionen der Brände machen Indonesien zu einem der größten Verursacher von CO2 und Methan.

Werden die Gesetzesreformen Wirklichkeit, schlägt das Pendel Richtung Umweltzerstörung aus: Täter können verstärkt damit rechnen, bei Verbrechen straflos davon zu kommen.

Bitte fordern Sie Präsident Joko Widodo auf, die Reformen zu stoppen.


ZUR PETITION https://www.regenwald.org/petitionen/11 ... 428&t=5847
Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.


Bild

Benutzeravatar
kleine-Hexe
Beiträge: 5428
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:33
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: Rettet den Regenwald e.V.

Beitrag von kleine-Hexe » Mo 7. Okt 2019, 11:46

Bitte protestiert: Windenergielobby will Artenschutz aushebeln
Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

auf einem „Windgipfel“ der Bundesregierung will die Windkraft-Branche am Mittwoch den Artenschutz aufweichen. Ziel ist es, den Bau neuer Windkraftanlagen zügiger voranzutreiben – auf Kosten der Tierwelt.

Juristen und Umweltschützer protestieren. Die Rotorblätter erschlagen schon jetzt jährlich 250.000 Fledermäuse und Tausende Vögel. Die seit vielen Jahren dramatisch zurückgehenden Bestandszahlen von Vögeln und Fledermäusen in Deutschland zeigen eindringlich, dass der Artenschutz dringend verstärkt werden muss.

Wir müssen unsere Energieverbrauch dringend drastisch reduzieren. Die einzige umweltfreundliche Maßnahme ist es, Energie zu sparen.

Bitte unterstützen Sie unsere Petition an die Bundesregierung:


ZUR PETITION https://www.regenwald.org/petitionen/11 ... 329&t=5731
Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.


Bild

Antworten

Zurück zu „Aktive Beteiligung“