12 EURO Mindestlohn – darunter geht gar nichts!

Antworten
Benutzeravatar
Dragon
Beiträge: 6700
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:32
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

12 EURO Mindestlohn – darunter geht gar nichts!

Beitrag von Dragon » Mi 4. Dez 2019, 08:17

Change.org

Auf dem Bundesparteitag am Freitag will der Petitionsstarter Olaf seine Petition zur Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro, an die neuen SPD Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans übergeben. Bis dahin zählt für ihn jede Unterschrift. Manuela, helfen Sie ihm die 70.000 zu knacken?





12 EURO Mindestlohn – darunter geht gar nichts!


Olaf Könemann hat diese Petition an Angela Merkel, Olaf Scholz, Hubertus Heil, Ralph Brinkhaus, Rolf Mützenich gestartet und hat nun 68.683 Unterstützer*innen




Wir fordern das Mindestlohngesetz zu ändern. Der Ausgangswert von 8,50 EURO aus 2015 soll bis 2020 auf 12 EURO angehoben werden.Wir appellieren an den Deutschen Bundestag, eine Anpassung des Mindestlohngesetzes an aktuelle soziale und volkswirtschaftliche Erfordernisse zu fördern.

Begründung: Im § 1 (2) des Gesetzes zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns (MiLoG) heißt es, „Die Höhe des Mindestlohns beträgt ab dem 1. Januar 2015 brutto 8,50 Euro je Zeitstunde.“ Diese Festlegung auf einen bestimmten Betrag zementiert den Mindestlohn auf einem Niveau, das sich heute, nach der Einführung und jahrelanger Praxis, als zu niedrig erwiesen hat. Daran kann auch eine Mindestlohnkommission, die über Anpassung des Betrages in engen Grenzen berät, nichts ändern. Deshalb muss es jetzt eine Gesetzesrevision geben!

Wir fordern, dass es in § 1 (2) MiLoG zukünftig lautet: „Die Höhe des Mindestlohns beträgt ab dem 1. Januar 2021 brutto 12,00 Euro je Zeitstunde.“ Die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns im Jahre 2015 war notwendig, um dem um sich greifenden Lohndumping etwas entgegenzusetzen und eine Regelungslücke in der sogenannten Hartz-Gesetzgebung zu schließen. Mit dem Mindestlohngesetz hat der Gesetzgeber eine Lohnuntergrenze für 2015 von 8,50 EURO festgeschrieben. Als der gesetzliche Mindestlohn eingeführt wurde, ist diese Untergrenze aber aus Angst vor negativen Arbeitsmarkteffekten sehr niedrig angesetzt worden Es hat sich gezeigt, dass diese Befürchtungen auch nach drei Jahren Bestandskraft nicht eingetreten sind. Im Gegenteil! Es gab sogar einen Zuwachs an sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen.

Ich selbst arbeite als Paketzusteller bei DHL in Hamburg. Gerade in meiner Branche versuchen Arbeitgeber immer wieder, den niedrigst möglichen Lohn zu zahlen. Davor müssen wir die Arbeitnehmer/innen schützen. Denn wir alle wollen von unseren Löhnen leben können.




Unterschreiben Sie


Bild

Benutzeravatar
Anne
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:30
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: 12 EURO Mindestlohn – darunter geht gar nichts!

Beitrag von Anne » Sa 7. Dez 2019, 15:08

Change.org

Olaf Könemann hat gerade ein Update zur Petition „12 EURO Mindestlohn – darunter geht gar nichts!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Was haben Hubertus Heil, Saska Esken, Norbert Walter-Borjans und Olaf Scholz gemeinsam...?
...sie alle haben gestern auf dem SPD-Parteitag unsere Petition angenommen :)

Moin zusammen! Wir waren gestern mit der MiLo12-Gang auf dem SPD Parteitag. Am Vormittag haben wir ca. 400 Flyer an die Delegierten mit unseren Forderungen verteilt. Am Nachmittag ist uns dann ein echter Coup gelungen. Wir konnten unsere Petition zum Mindestlohn von 12 EUR gleich dreimal überreichen: an den zustä...

zum Update


Bild

Benutzeravatar
kleine-Hexe
Beiträge: 5428
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:33
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: 12 EURO Mindestlohn – darunter geht gar nichts!

Beitrag von kleine-Hexe » Di 14. Jan 2020, 10:15

Change.org

Olaf Könemann hat gerade ein Update zur Petition „12 EURO Mindestlohn – darunter geht gar nichts!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


MiLo12 jetzt! Und nicht irgendwann oder irgendwie
Neuer Mindestlohn 12 Euro muss 2021 kommen!
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, wir wollen, dass das Mindestlohngesetz noch in diesem Jahr geändert wird und die 8,50 Euro im Gesetzestext durch 12 Euro, wirksam zum 1.1.2021, ersetzt werden. Und wir sind in aller Munde!
Ist also alles gut? Sind wir am Ziel? Mitnichten!

Von Ringsherum kommen Erklärungen, dass Deutschland 12 Euro Mindestlohn...

zuum Update


Bild

Benutzeravatar
Anne
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:30
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: 12 EURO Mindestlohn – darunter geht gar nichts!

Beitrag von Anne » Sa 15. Feb 2020, 16:29

Change.org

Olaf Könemann hat gerade ein Update zur Petition „12 EURO Mindestlohn – darunter geht gar nichts!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Pilot-Abstimmung: Mitmachen und bundesweit für unser Thema stimmen
Liebe Unterstützer*innen, es geht weiter mit unserer Petition! Unser Thema wurde aufgegriffen und kommt in eine bundesweite Abstimmung (per Brief) am 23.05.2020. Change.org e.V. organisiert mit drei anderen Organisationen zusammen diese bundesweite Pilotabstimmung (Omnibus für direkte Demokratie gGmbH, Mehr Demokratie e.V. - Landesverband Hamburg, Democracy International e.V.)

Diese neue Trä...
zum Update


Bild

Antworten

Zurück zu „Aktive Beteiligung“