Ein gesetzliches Verbot von Hymenrekonstruktionen

Antworten
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Ein gesetzliches Verbot von Hymenrekonstruktionen

Beitrag von Michael » Fr 13. Dez 2019, 15:42

Change.org
Veränderung ist möglich!



„Angst. Verwirrung. Unnötige Operationen. Weltweit leben Frauen und Mädchen in Panik, weil der Mythos des Jungfernhäutchens in ihren Köpfen verankert wird!"

In Deutschland sind ärztliche Operationen zur Wiederherstellung des Jungfernhäutchens legal.

Jorinde sieht das als groben Verstoß gegen Menschenrechte und fordert: „Schluss mit dem Jungfrau-Mythos und mit Hymen-Operationen! Eine Frau muss nicht bluten und ein Hymen nicht reißen!“
unterstützen Sie sie bei ihrer Forderung?




Petition an Gesundheitsminister Jens Spahn, Bundesregierung Deutschland, Duden Verlag
#KeinBockaufMythen Schluss mit dem Jungfernhäutchen Mythos!


Petition von Jorinde Wiese
Deutschland

1.674
Unterstützer/innen


Unterschreiben Sie diese Petition mit einem Klick

Angst. Verwirrung, unnötige Operationen wegen Schleimhautfalten! Das ist absoluter #SPAHNSINN!

Warum ist es in Deutschland legal, dass Ärzt*innen sogenannte „Hymenrekonstruktionen“ durchführen? Aus medizinischer Sicht gibt es nichts zu rekonstruieren. Außerdem fehlen für diesen Eingriff jegliche Standards und Studien! Diese medizinisch nicht zu rechtfertigenden Eingriffe sind in Dänemark ab Juli 2019 gesetzlich verboten.

Was ist mit Deutschland? Wie lange wollen wir den Mythos des Jungfernhäutchens noch aufrechterhalten?

Weltweit leben Frauen und Mädchen in Angst, weil der Mythos des sogenannten „Jungfernhäutchen“ sich in den Köpfen der Menschen hält. Es handelt sich dabei lediglich um dehnbare Schleimhautfalten, die ein Überbleibsel der Evolution sind und kein Beweis für Jungfräulichkeit darstellen! Man kann einer Vulva ebenso wenig wie einem Penis ansehen, ob eine Person schon einmal Sex hatte. Auch die so genannten „Jungfräulichkeitstests“ testen nicht die Jungfräulichkeit, sondern es werden lediglich zwei bis mehrere Finger in die Vagina eingeführt. Seit Oktober 2018 fordert die UN „Jungfrauentests“ zu verbieten und erkennt diese Praxis als Menschenrechtsverletzung an.

Eine Frau muss nicht bluten und ein Hymen nicht „reißen“!

Mit einem Verbot von Hymenrekonstruktionen ist es nicht getan. Das soll nur darauf aufmerksam machen, dass hier plastische Chirurgie an einem Mythos verdient und zwar nicht zu wenig. Selbstverständlich muss es Hilfsangebote für Frauen geben, die sich in dieser Notsituation befinden. Frauen machen das aus Angst, was passiert, wenn sie „beim ersten Mal“ nicht bluten. Deshalb braucht es breite Hilfsangebote. Das bedeutet zuerst einmal: Aufklärung! An Schulen und in Kampagnen. Sowie staatlich finanzierte Workshops zur Anwendung von Kunstblut-Kapseln oder Blutschwämmchen. Und im Härtefall natürlich trotzdem die Operation, aber dann auf Krankenkasse, damit „Schönheitschirurgen“ nicht an der Angst von Menschen verdienen.

Ich habe #KeinBockaufMythen und fordere: Schluss mit dem Jungfernhäutchen-Mythos!

Dänemark und Schweden sind uns da schon weit voraus! In Schweden wurde übrigens das Wort Jungfernhäutchen“ 2009 durch die Bezeichnung „vaginale Korona“ ersetzt. Die Form der Schleimhautfalten, die auch Hymen genannt werden, haben nämlich nichts damit zu tun, ob eine Frau bereits Geschlechtsverkehr hatte, oder nicht.

Wie lange schauen wir noch bei mittelalterlichen Praktiken zu und halten Mythen am Leben, die im schlimmsten Fall das Leben von Frauen kosten? Falsche Vorstellungen von Ehre, Unterdrückung, Menschen verachtende Jungfrauentests. Schluss damit!

Wir fordern:

Ein gesetzliches Verbot von Hymenrekonstruktionen
Staatlich finanzierte Beratungs-/ Aufklärungs- und Hilfsangebote für Frauen und Mädchen, die durch diesen Mythos in Notsituationen sind!
Aufnahme des Wortes „vaginale Korona“ in den Duden und Ersetzen des Begriffes „Jungfernhäutchen“
Eine Änderung in Biologie und Aufklärungsbüchern. Kein Hymen „reißt“ durch Sport, oder Tampongebrauch. Fragen sie Ärzt*innen!
Sei dabei und teile diese Petition!


Unterschreiben Sie diese Petition mit einem Klick https://click.mail.change.org/?qs=146a7 ... 7b34feacff


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Re: Ein gesetzliches Verbot von Hymenrekonstruktionen

Beitrag von Michael » Fr 13. Dez 2019, 15:50

Change.org

Jorinde Wiese hat gerade ein Update zur Petition „#KeinBockaufMythen Schluss mit dem Jungfernhäutchen Mythos!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


"Ich habe noch NIE ein Jungfernhäutchen gesehen"
Das sagte eine Gynäkologin zu mir. Wo liegt das Problem?

Das Problem liegt darin, dass die vaginale Korona selbst von einigen Mediziner*innen missverstanden wird. Die Vorstellung von einem Häutchen, welches auf wundersame Art und Weise "reißt" oder "verschwindet" hält sich hartnäckig. Dabei sind es Schleimhautfalten, kein Häutchen, welche den Eingang der Vagina säumen. Sie reißen nicht und sie...


Vollständiges Update lesen
https://click.e.change.org/f/a/uLqu9P4w ... GVYBAAAAAI~


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Benutzeravatar
Dragon
Beiträge: 7025
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:32
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: Ein gesetzliches Verbot von Hymenrekonstruktionen

Beitrag von Dragon » Fr 13. Dez 2019, 20:37

Change.org

Jorinde Wiese hat gerade ein Update zur Petition „#KeinBockaufMythen Schluss mit dem Jungfernhäutchen Mythos!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


NICHT Wissen: Klitoris und "Jungfernhäutchen"
Mal ehrlich: Denken Sie, dass die Klitoris erbsengroß ist? Pustekuchen! Die Klitoris ist ein bis zu 12 cm großes Organ (im Bild in 3D zu sehen) das zu 95% im Körperinneren liegt. Wussten Sie das? Nein? Warum nicht? Eine der möglichen Antworten wäre, dass viele Zeichnungen und Beschreibungen in Biologie und Aufklärungsbüchern noch immer nicht aktualisiert sind. Außerdem ist die Klitoris ein Kö...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/hlzKYPWe ... GVYBAAAAAI~


Bild

Benutzeravatar
Dragon
Beiträge: 7025
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:32
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: Ein gesetzliches Verbot von Hymenrekonstruktionen

Beitrag von Dragon » Fr 13. Dez 2019, 20:49

Change.org

Jorinde Wiese hat gerade ein Update zur Petition „#KeinBockaufMythen Schluss mit dem Jungfernhäutchen Mythos!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Bluten MÜSSEN? Diese Angst ist (leider!) Realität
"Jungfernhäutchen... Das ist doch heutzutage kein Thema mehr!" Doch es ist ein Thema! Der Jungfernhäutchen Mythos ist nicht nur in vielen muslimischen Communities gelebte Realität, sondern auch bei Mediziner*innen, die noch immer meinen, dass man anhand des Hymens irgendwelche Rückschlüsse ziehen könne. Frau Prof. Debertin beschreibt in dem Artikel "Nichts zu reißen" wie viele Fehlinformationen...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/4CPuqQQz ... GVYBAAAAAI~


Bild

Benutzeravatar
Dragon
Beiträge: 7025
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:32
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: Ein gesetzliches Verbot von Hymenrekonstruktionen

Beitrag von Dragon » Fr 13. Dez 2019, 20:52

Change.org

Jorinde Wiese hat gerade ein Update zur Petition „#KeinBockaufMythen Schluss mit dem Jungfernhäutchen Mythos!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


"Kein Grund für Stress. Es gibt kein Jungfernhäutchen." Wir müssen reden!
Position zum Thema Jungfernhäutchen Mythos von Holla e.v.

HOLLA e.V. ist das intersektionale Frauen*- und Mädchen*Gesundheitszentrum in Köln und setzt sich für die Gesundheit und Stärkung der Position aller Mädchen* und Frauen* in der Gesellschaft ein. Ein besonderer Fokus der Arbeit ist der kritische Umgang mit krankmachenden Machtstrukturen sowie Gewaltprävention und Empowerment. Die...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/_u-Jvhz0 ... GVYBAAAAAI~


Bild

Benutzeravatar
Dragon
Beiträge: 7025
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:32
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: Ein gesetzliches Verbot von Hymenrekonstruktionen

Beitrag von Dragon » Fr 13. Dez 2019, 21:20

Change.org

Jorinde Wiese hat gerade ein Update zur Petition „#KeinBockaufMythen Schluss mit dem Jungfernhäutchen Mythos!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


„Jungfernhäutchen Rekonstruktionen“ oder: Kohle machen mit der Angst
„Zu lange Schamlippen? Zerrissenes Jungfernhäutchen? Vaginale Verjüngung?“ Wer anfängt danach zu suchen, landet nicht bei Websiten die aufklären, über Körpervielfalt informieren und Mythen abschaffen, sondern bei Ärzt*innen, die mit diesen Ängsten und Mythen Geld machen. Herzlich willkommen in der Intimchirurgie, der wilde Westen der Medizin. Irgendwie darf hier jede*r machen was man will und...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/MpOtuBTN ... GVYBAAAAAI~


Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Re: Ein gesetzliches Verbot von Hymenrekonstruktionen

Beitrag von Michael » Sa 14. Dez 2019, 15:32

Change.org

Jorinde Wiese hat gerade ein Update zur Petition „#KeinBockaufMythen Schluss mit dem Jungfernhäutchen Mythos!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


#KeinBockaufMythen live bei uniFM Freiburg
Danke für die Einladung zur ersten Podcastfolge von uniFM Freiburg mit dem TItel "Uncut" - Der Name ist Programm und passt hervorragend zur Petition! "#KeinBockaufMythen – Schluss mit dem Jungfernhäutchen-Mythos!"

Hier gibt es den Podcast zum Anhören:https://soundcloud.com/unifm-88-4/uncut-hymen

"Das Jungfernhäutchen: Ein Jahrtausende alter Mythos. Warum es Zeit ist ihn endlich abzuschaffen,...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/otpR-cHJ ... GVYBAAAAAI~


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Re: Ein gesetzliches Verbot von Hymenrekonstruktionen

Beitrag von Michael » Sa 14. Dez 2019, 15:40

Change.org

Jorinde Wiese hat gerade ein Update zur Petition „#KeinBockaufMythen Schluss mit dem Jungfernhäutchen Mythos!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Why are we still talking about the hymen as proof of virginity?
#KeinBockaufMythen gibt es jetzt auch als englische Version: #BreakingtheMyths Stop the myth of the hymen Teilen Sie die Petition auch mit englischsprachigen Menschen! Zusammen können wir etwas verändern.

Emma Libner hat auf der Plattform medium.org einen umfangreichen und interessanten Artikel über den Jungfernhäutchen Mythos geschrieben: "Setting the record straight: Understanding the hymen...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/rD_2r5RA ... GVYBAAAAAI~


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Benutzeravatar
Anne
Beiträge: 5879
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:30
Wohnort: Schermbeck

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Re: Ein gesetzliches Verbot von Hymenrekonstruktionen

Beitrag von Anne » Mo 24. Feb 2020, 18:33

Change.org

Jorinde Wiese hat gerade ein Update zur Petition „#KeinBockaufMythen Schluss mit dem Jungfernhäutchen Mythos!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Mythos Jungfernhäutchen – ein Trugbild sitzt tief
Stephanie Streif schreibt am 17.02.2020 in der Badischen Zeitung: "Meine bisherige Vorstellung des Hymens, wie das Jungfernhäutchen wissenschaftlich heißt, kommt mir in einer Mittagspause auf einem Kongress abhanden. Ich komme beim Kaffee mit einer jungen Frau ins Gespräch. Sie habe gerade ein Buch über medizinische Mythen geschrieben, erzählt sie. Und dass einer dieser Mythen das Jungfernhä...

zum Update


Bild

Antworten

Zurück zu „Aktive Beteiligung“