Pflegeeinrichtung in Raesfeld soll bleiben

Antworten
Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 14045
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:13
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 0 Rennen getippt)

Pflegeeinrichtung in Raesfeld soll bleiben

Beitrag von Manu » Fr 14. Feb 2020, 20:44

In Raesfeld soll ein Pflegeheim geschlossen werden, um den Standort für ein Hotel zu nutzen. Die Bewohner werden als Pflegetouristen betitelt, weil sie nicht in Raesfeld geboren sind. Sie sollen irgendwo in andere Einrichtungen verteilt werden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz. Mehrere Hotels im Umkreis sind schon geschlossen, während der Bedarf an Pflegeplätzen steigt. Bürgermeister interessiert sich nicht für die Interessen der Menschen die dort leben und arbeiten. Wir haben eine Demonstration durchgeführt und vorher das Gespräch gesucht. Briefe an den Bürgermeister bleiben unbeantwortet. Am Montag den 17.2.20 soll der Beschluss gefasst werden, den Bebauungsplan zu ändern und somit das AUS des Pflegeheimes zu besiegeln. Sind die Senioren Menschen 2.Klasse, die gar nicht gefragt werden, sondern über die die Politik einfach bestimmt? Haben sie alle Rechte verloren, nur weil sie alt sind? Sind wir soweit, dass ich als alter Mensch nicht mehr da leben darf wo ich will, sondern da wo man mich duldet? Geht es immer nur um profit? Wo bleibt die Menschlichkeit und ist das der christlich demokratische Gedanke der Union? Wir kämpfen weiter, damit unsere Bewohner ihr Zuhause behalten können. Für die Mitarbeiter, damit sie ihre Arbeit behalten und nicht in Existenznöte geraten. Wir brauchen Unterstützung, weil es hier um Menschen geht

zur Petitionsseite


Bild

Antworten

Zurück zu „Aktive Beteiligung“