Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!

Antworten
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!

Beitrag von Michael » Fr 13. Dez 2019, 14:42

Change.org
Veränderung ist möglich!





Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!


Hallo ,

ich bin Karl Tempel und mir gehört ein kleines Stückchen Wald in Brandenburg, das ich seit vielen Jahren ökologisch „umbaue“. D.h. ich lichte die Kiefern aus und pflanze stattdessen Laubbäume: Trauben- und Stieleichen, Birken, Ebereschen und Buchen, vereinzelt auch Weißbuchen, Linden und Haselnuss. Und ich experimentiere mit Esskastanien, die meine Brandenburger Sandkiste inzwischen gern mögen. Ein Imker hat seine Bienen zur Erholung in meinen Wald gebracht, für die ich verschiedene Blumen gesät habe. Ich habe ein Insektenhotel für Wildbienen und Nistkästen für Fledermäuse verteilt. Und was soll ich sagen: Die Vögel, Rehe, Insekten, Waldameisen, Fledermäuse sind begeistert und sehr gern in „meinem“ Wald. Auch Spaziergänger, Jogger und Pilzsucher schauen gern bei mir vorbei.

Nun will jedoch die Forstbehörde Brandenburg das hochgiftige Totalinsektizid „Karate Forst Flüssig“ per Hubschrauber großflächig über den Wäldern rund um die Gemeinden Fichtenwalde, Borkwalde und Borkheide versprühen. Darunter auch über meinem Wald. Aber ich will meinen Wald nicht vergiften lassen! Und dafür brauche ich Ihre Hilfe!

Anlass der geplanten Giftsprühaktion sind die Kiefernschädlinge, vor allem die „Nonne“, die damit bekämpft werden sollen. Nach dem trockenen letzten Jahr droht jetzt – angeblich - schon wieder ein verstärkter Nonnenbefall. In der Regel neigt die Nonne nur alle zehn Jahre zur Massenvermehrung, das ist ein ganz normaler Zyklus. Durch die anhaltende Trockenheit und Hitze sind die Kiefern so geschwächt, so dass sie Schädlingen nicht mehr viel entgegensetzen können. Auch sind solche Monokulturen wie Brandenburgs Kiefernwälder ökologisch schlicht nicht stabil genug. Seit Jahrzehnten sollte hier bezüglich Waldumbau hin zu gesunden Mischwäldern mehr getan werden.

Und dann soll jetzt großflächig Gift alles retten? In den Zeiten eines massiven Artensterbens soll ich billigend in Kauf nehmen, dass hier unzählige Lebewesen vergiftet werden, nur um ohnehin vorgeschädigtes Kiefernholz zu retten? „Karate Forst“ hat eine so hohe Toxizität, dass für 2 bis 3 Monate im Wald Totenstille herrscht. Alle oder so gut wie alle Insekten sind tot oder durch Gift belastet, die Vögel ziehen weg, der Nachwuchs der Fledermäuse ist schlichtweg verhungert, weil keine Nahrung mehr für sie da ist. Eine wissenschaftliche Theorie (sog. Trophobiosis) besagt, dass wir, je mehr Gift wir einsetzen, desto mehr Krankheiten und Schädlinge bekommen.

Wollen wir das wirklich? Das kann ich nicht glauben, und hoffe auf Ihre Hilfe! Zeigen wir gemeinsam, dass uns unsere Umwelt am Herzen liegt und dass wir auch Insekten, Vögel und Kleinsäuger zu schützen imstande sind.

bitte unterschreiben Sie meine Petition! https://click.mail.change.org/?qs=0a002 ... da849d0012

Ihr Karl Tempel


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Re: Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!

Beitrag von Michael » Fr 13. Dez 2019, 14:47

Change.org

Karl Tempel hat gerade ein Update zur Petition „Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Kommt zur Demo am Freitag, 26.04. - 15:00 Uhr - nach Fichtenwalde
Liebe UnterstützerInnen,
gestern war ich mal wieder im Tempelwald - mit Teams vom ZDF, vom rbb und mit dem Förster. Wir sind wirklich überall herumgekrochen und haben alles genau begutachtet. Das Ergebnis des ganzen Tages: ein völlig normaler Schädlingsbefall. Jeder Baum hat halt seine "Schädlinge", das ist absolut normal und so etwas nenne ich Natur. Wir haben keinerlei Anzeichen für eine...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/bHQgGjGg ... ZVgEAAAAAg~~


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Re: Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!

Beitrag von Michael » Fr 13. Dez 2019, 14:49

Change.org

Karl Tempel hat gerade ein Update zur Petition „Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Ergebnisse unserer Demo am 26. April - Der Widerstand geht weiter!
Es ist wirklich unfassbar - am Freitagnachmittag kamen ungefähr 150 - 200 Menschen zur Demo nach Fichtenwalde, um gegen den von den Brandenburger Forstbehörden geplanten Gift-Groß-Einsatz zu protestieren. Es gab - vor allem auch dank der ausgesprochen gut vorbereiteten TeilnehmerInnen - heftige Diskussionen (sehr gut moderiert vom Team des rbb fernsehens. Danke!). Die Vertreter der Forstbehö...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/x0bZUFv- ... ZVgEAAAAAg~~


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Re: Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!

Beitrag von Michael » Fr 13. Dez 2019, 14:50

Change.org

Karl Tempel hat gerade ein Update zur Petition „Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Sprühhubschrauber auf Abwegen - Vergiftung von Fichtenwalde im Jahr 2005
Fichtenwalde wurde bei Einsätzen gegen Forstschädlinge in der Vergangenheit mindestens zweimal vergiftet. Wir, Steffie und Stefan Hesse - in Fichtenwalde wohnend seit 1994, waren im Jahr 2005 durch fehlerhaftes Befliegen persönlich betroffen.

2005 ist der Vergiftungseinsatz (mit Dimilin) trotz unseren Protestes fehlerhaft durchgeführt worden, und dass, obwohl wir die Forstbehörde im Vorfeld...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/7Mk2mGJt ... ZVgEAAAAAg~~


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Re: Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!

Beitrag von Michael » Fr 13. Dez 2019, 14:58

Change.org

Karl Tempel hat gerade ein Update zur Petition „Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Appell an Politiker und Behörden in Brandenburg – Stoppen Sie die Zerstörung unserer Natur!
Die UN-Konferenz zur Artenvielfalt in Paris hat heute mit einem eindringlichen Appell begonnen.

Deutschlandfunk: „Die Zerstörung der Ökosysteme bedrohe den Menschen mindestens genauso wie der Klimawandel, sagte der Präsident des Weltbiodiversitätsrats der UNO, Watson, zur Eröffnung. Der Verlust der Vielfalt habe ökonomische, soziale, moralische und ethische Folgen. Die Generaldirektorin der...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/VO6D12rw ... ZVgEAAAAAg~~


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Re: Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!

Beitrag von Michael » Fr 13. Dez 2019, 15:02

Change.org

Karl Tempel hat gerade ein Update zur Petition „Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Informationsblatt der italienischen Forstbehörden
Forstwissenschaftler aus Italien schickten zur Unterstützung eines ihrer Informationsblätter. Ziemlich spannend, dass die italienischen Förster bei der Nonne keineswegs zur Giftspritze greifen. Wieso funktioniert es dort und die deutschen Forstbehörden bekommen es seit Jahren nicht hin? Wie wäre es mal mit europäischer Nachhilfe?

Aber seht selbst, die wichtigsten Abschnitte haben wir hier ü...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/2wkW8s4f ... ZVgEAAAAAg~~


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Re: Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!

Beitrag von Michael » Fr 13. Dez 2019, 15:05

Change.org

Karl Tempel hat gerade ein Update zur Petition „Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Gift auf Brandenburgs Wälder – ab Montag soll es schon losgehen!
Liebe UnterstützerInnen,

gestern waren wir alle noch völlig paralysiert, denn jetzt ist es offiziell. Die Landesregierung und der Landesbetrieb Forst Brandenburg setzen sich über die fachlich fundierten Einwände, das zu erwartende massive Insektensterben, Schädigungen anderer Tiere und die Ängste der Anwohner hinweg. Vom 6. bis 31. Mai 2019 darf das Total-Insektizid KARATE FORST flüssig großflä...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/I86Pp4Og ... ZVgEAAAAAg~~


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Re: Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!

Beitrag von Michael » Fr 13. Dez 2019, 15:07

Change.org

Karl Tempel hat gerade ein Update zur Petition „Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Mäuse gegen Gift im Wald!
Helfen Sie den Gifteinsatz in Brandenburger Wäldern zu verhindern!

Der geplante Gifteinsatz ist ökologisch sinnlos, schädlich, gefährlich und ohne jede Zukunftsperspektive. Um dies zu verhindern, hat der vom NABU Brandenburg beauftragte Rechtsanwalt am 3. Mai Widerspruch eingelegt und prüft auch eine Klage gegen das Land Brandenburg - wenn wie zu erwarten - der Widerspruch zurückgewiesen werden...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/P1Sj2z5g ... ZVgEAAAAAg~~


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Re: Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!

Beitrag von Michael » Fr 13. Dez 2019, 15:08

Change.org

Karl Tempel hat gerade ein Update zur Petition „Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Der erste Sprühhubschrauber ist in der Luft
Der erste Sprühhubschrauber wurde heute über den Waldgemeinden gesichtet. Das Bürgernetzwerk war sofort alarmiert, unsere Telefonkette funktioniert! Die Piloten warten wohl auf die endgültige Genehmigung (der sofortige Vollzug muss angeordnet werden) und wollen sofort heute beginnen, bei Niemegk zu sprühen. Trotz des recht starken und böigen Windes ...

Die B.Z. hat das gut zusammengefasst. Und...


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/gVDMBraW ... ZVgEAAAAAg~~


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 8095
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:39
Wohnort: Schermbeck/Niederrhein
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
1. Platz
(1 von 0 Rennen getippt)

Re: Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!

Beitrag von Michael » Fr 13. Dez 2019, 15:12

Change.org

Karl Tempel hat gerade ein Update zur Petition „Kein Gift in Brandenburgs Wäldern!” veröffentlicht. Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


NEUIGKEIT ZUR PETITION


Offener Brief an Thomas Weber, Vorstandsvorsitzender des Waldbesitzerverbandes Brandenburg e.V.


Sehr geehrter Herr Weber,
mit Entsetzen müssen wir feststellen, dass Sie als Waldbesitzer und Vorstandsvorsitzender des Waldbesitzerverbandes Brandenburg e.V. einen Gifteinsatz von KARATE FORST flüssig befürworten. Wahrscheinlich sind Sie, die Waldbesitzer die Schuldigen! Für Sie ist der Wald Kapitalanlage und nicht mehr. Gift versprühen ist einfach und andere machen sich die Finger dreckig....


Vollständiges Update lesen https://click.e.change.org/f/a/0AAVn_Ca ... ZVgEAAAAAg~~


Bild
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe.
Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten austauschen...
Sie Dienstags, ich Freitags.;)


Bild

Antworten

Zurück zu „Aktive Beteiligung“